Zum Inhalt springen

Der Berliner Dom – letzter Maltag Aquarellieren im Freien von Andreas Mattern

Heute hatten wir beim Kurs Dauerregen. Ich hatte das eingeplant und traf mich mit meinem Malschülern am Schinkelbrunnen vor dem Alten Museum. Ich dachte mir, dass wir in den Akarden trocken sitzen können. Leider schmiss uns ein missgelaunter Museums – Angestellter aus den Akarden heraus! Wir dürften dort nur zeichnen und nicht mir Farbe malen! Ich war schon erstaunt aber es blieb uns nichts weiter übrig als unseren Platz zu räumen. Da es zum Glück schon zum Ende des Kurses ging, haben wir einen Kaffee getrunken und sind dann nach Hause gegangen.

Berliner Dom - Aquarell von Andreas Mattern - 38 x 56 cm

Berliner Dom - Aquarell von Andreas Mattern - 38 x 56 cm

Advertisements

1 Antwort »

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Andreas Mattern

Andreas Mattern

Andreas Mattern

Kapitel

Vergangene Beiträge

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Schließe dich 5.403 Followern an

Twitter

%d Bloggern gefällt das: