Skip to content

Ausstellungseröffnung „impressione“ in der Galerie Petra Lange mit Arbeiten von Andreas Mattern

Gestern war die Ausstellungseröffnung „impressione“ in der Galerie Petra Lange mit Arbeiten von Carla Fioravanti, Hella Horstmeier und meinen Arbeiten.

Petra sagte in ihrer Laudatio sinngemäß folgendes über mich:

„Andreas, der sich jedes Jahr wieder nach Italien auf macht, bringt etwas hierher mit nach Deutschland:
das was das Aquarell vermag ist genau das, was Andreas vollzieht. Es sind nicht mehr die Häuser, Bäume und Wiesen, es ist vielleicht ein kleines blaues Viereck, ein pink farbendes Rechteck oder ein Streifen gelb. Sie finden in seinen Bildern die unterschiedlichsten Nuancen springender Farbe, die sich als Atmosphäre auftun, die sich aus Wasser ergeben, aus den Himmel und der Architektur. So vibrieren seine Bilder förmlich in aus seiner Erfahrung gegebenden Phantasie und der Malerei. Es sind die unterschiedliche Farbnuancen, es ist immer eine Erfindung seiner Motive, die seine Malerei ausmacht.“

2 replies »

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Andreas Mattern

Andreas Mattern

Andreas Mattern

Kapitel

Vergangene Beiträge

September 2010
M D M D F S S
« Aug   Okt »
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930  

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Schließe dich 5.392 Followern an

Twitter

%d Bloggern gefällt das: