Skip to content

Eine Idee von Malerei ( in Aquarell)

In der Überschrift fängt der eigentliche Blödsinn schon an.

Weil Malen bedeutet eigentlich gestaltendes Ordnen mit den Mitteln von Farben und Formen!

Die kann man sowohl mit Acryl , Öl oder anderen Farben, sowie auch mit den Mittel der Wasserfarbe und auch wieder insbesondere des Aquarells in dem Bereich der Wasserfarbe.

Weil Wasserfarbe kann ja sowohl opak wie lasierend auftragen udn am ende ist der lasierende Farbauftrag über mehere Schichten die Sache die das Aquarell aus der Wasserfarbenmalerei entstsehen lässt.

Wenn wir nicht aufhören (mich eingeschlossen) das Aquarell als etwas besonderes zu sehen, werden wir dem Aquarell nicht helfen, sondern aus meiner Sicht eher schaden.

Weil was wir eigentlich sind ist, WIR SIND MALER. (Das bedeutet natürlich dennoch, dass schon da wo Aquarell drauf steht auch Aquarell drin sein sollte)

Dieses rumreiten auf: „so wirds gemacht, so muss es aussehen“ führt eigentlich in eine Sackgasse aus der man nur schwer herauskommt, weil diese bezieht sich höchstens auf eine technische Mögichkeit, als auf eine künstlerische.

Und nicht umsonst ist die Wertschätzung des Aquarells im Wissen der technischen Schwierigkeiten sehr hoch im Wissen und das Schätzen um die künstlerische Qualität eher sehr niedrig.

Dies liegt nicht zuletzt daran, dass wir uns selbst teilweise , sei es durch Veröffentlichung von Lehrbüchern „wie malt man Aquarell?“ unser eigenes Grab schaufeln. Man sollte eher ein Buch machen „wie malt man ein Bild (im Sinne von Qualität und mit gestalterischem Ordnen )?“ mit Aquarellfarbe/Wasserfarbe.

Unter anderem deshalb , hab ich mich persönlich entschieden doch keinWorkshop Buch im English Verlag zu machen, weil ein Buch über die Malerei oder gar dei künstlerische Sicht auf di Dinge ist da eher weniger gefragt.

Weil ich Male ja und die Wasserfarbe und dann in der Regel das Aquarell dient mir als Mittel für meine Malerei.

Es nützt also alles Lamentieren nichts. auch die Aquarellmaler sind  Maler wie jeder andere der malt. Nicht besser, aber auch nicht schlechter! Wir sollten auch nicht mehr draus machen wollen und einfach immer wieder versuchen gute Bilder zu Malen und uns mit künstlerischer und professioneller Haltung auch so zu positionieren! Weil dann besteht die Möglichkeit der Sackgasse zu entkommen und die Gleichwertigkeit der Malerei mit ihren verschiedensten Mitteln zu zeigen und vor allem auch wieder von der Kunstwelt wahrgenommen zu werden!

Kornmarkt Regensburg-Aquarell/Watercolor-56/76 cm-Andreas Mattern-2014

Kornmarkt Regensburg-Aquarell/Watercolor-56/76 cm-Andreas Mattern-2014

 

 

 

 

1 reply »

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Andreas Mattern

Andreas Mattern

Andreas Mattern

Kapitel

Vergangene Beiträge

Juni 2014
M D M D F S S
« Mai   Jul »
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30  

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Schließe dich 5.424 Followern an

Twitter

%d Bloggern gefällt das: