Skip to content

Morgens angefangen (Binnenalster Hamburg)

Morgens angefangen (Binnenalster Hamburg)

Dieses Bild hab ich plein air am Vormittag in der letzten Woche in Hamburg angefangen und dann im Atelier beendet. Spannend was dann so draus wird:-)

Irgendwie verschiebt sich alles in Richung Abend.

Beim Aquarell ist es manchmal verzwickt, man braucht einen Plan, aber muß auch in der Lage sein diesen Plan zu vergessen und auf Zufälle, Begegnungen (ich meine damit wenn sich Wasser und Farbe auf dem Papier begegnen) zu reagieren.

Es macht auch immer Spaß sich selbst zu überraschen oder überraschen zu lassen.

Denke dies können wir eh zu wenig, wir wollen immer alles kontrollieren:-)………….aber dennoch……..einen Plan sollte man schon haben.

Loslassen und Festhalten sind auch hier wie im Leben die Dinge die sich die Waage halten sollten…auch das ist eine Kunst!

Binnenalster Hamburg-Watercolor-56/76 cm-Andreas Mattern-2014

Binnenalster Hamburg-Watercolor-56/76 cm-Andreas Mattern-2014

6 replies »

  1. Wie philosophisch am frühen Morgen🙂
    Das Bild ist mir zu fest und viel zu blau und passt irgendwie nicht zu dem was du schreibst, da hast du Bilder die das besser zeigen, aber nur m e i n e subjektive Wahrnehmung.
    Mit dem Plan haben, das versuche ich auch immer zu erklären und dann holen einige Damen einen Stift raus um vorzuzeichnen, seufz…ich freue mich auf den Winter, malen ohne zu erklären, nur für mich, gruß und schönen Tag, Coco

    Gefällt mir

  2. naja, gegen zu fest und zu blau kann ich nichts machen:-) während dem prozess des malen war es schon so wie ich schrieb. und vorzeichnen kann sehr gut sein, wenn die zeichnung gut ist, dann hat man viel freiheit für das eigentliche. ich sage eher zeicnet ruhig vor , aber ,alt dann nicht aus. nur weil ich nicht vorzeichne könnne die anderen es dennoch tun. lg andreas

    Gefällt mir

  3. ist im aquarell vielleicht etwas anders mit der vorzeichnung, müsste ich als anfänger wohl auch machen, jedenfalls beim städte malen, aber im abstrakten oder gar informellen….da nimmt man sich dann jede freiheit mit einer vorzeichnung und man setzt sich grenzen…..aber letztendlich, klar, wenn sie vorzeichnen wollen, sollen sie es tun.

    Gefällt mir

  4. Sehr philosophisch. Und ein bisschen, als schaue ich in eine Glaskugel. Schütteln und es regnet .. Seesterne? .. du sagst, es verschiebt sich in Richtung Abend. Nun das hat der Abend so an sich: Melancholie. Trotz Farbenfreude. .. war wohl ein schöner Tag gewesen😉

    Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Andreas Mattern

Andreas Mattern

Andreas Mattern

Kapitel

Vergangene Beiträge

August 2014
M D M D F S S
« Jul   Sep »
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Schließe dich 5.424 Followern an

Twitter

%d Bloggern gefällt das: