Zum Inhalt springen

Die Toskana und Atelierkurs – Aquarell von Andreas Mattern

Heute habe ich Zuckerkuchen für 8 Euro gekauft. Ich bin fast vom Glauben abgefallen – ich habe erst beim Bezahlen realisiert, dass ich für zwei Familienstücke Zuckerkuchen fast 16 DM gezahlt habe! Wo gibt es denn sowas und wer hätte zu DM Zeiten nur ansatzweise darüber nachgedacht.

Nichtsdestotrotz geht das Leben weiter und ich habe heute 5 Malschüler zum Atelierkurs empfangen. Am ersten Tag rede ich immer mindestens eine Stunde und erläutere den neuen Malschülern meine Philosophie. Im Laufe des Kurses wird dann klar, was ich meine und meine Worte fallen meist auf fruchtbaren Boden!

Als erstes zeige ich euch heute zwei Toskana Aquarelle und ein paar Fotos vom Malkurs.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Andreas Mattern

Andreas Mattern

Andreas Mattern

Kapitel

Vergangene Beiträge

November 2010
M D M D F S S
« Okt   Dez »
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930  

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Schließe dich 5.403 Followern an

%d Bloggern gefällt das: